U8 verlängern!
07.08.2017
Über die erneute Prüfung der U8-Verlängerung durch den Verkehrssenator schreibt die Berliner Morgenpost am 27.02.2017:
"So will der von den Grünen in den Senat entsandte Politiker prüfen lassen, ob nicht die Linie U8 bis ins Märkische Viertel weitergeführt werden sollte. (...) Mit der U8-Verlängerung ins Märkische Viertel greift Kirchner einen alten Planer-Vorschlag auf, die im jüngsten Wahlkampf von der CDU wieder auf die Tagesordnung gesetzt wurde. Um den Christdemokraten den Wind aus den Segeln zu nehmen, hatte daraufhin der damalige Verkehrssenator Andreas Geisel bekundet, diesen Vorschlag prüfen zu wollen. Nach den Wahlen war davon allerdings nicht mehr die Rede." (vollständiger Artikel)

 
12.07.2017
Im Gegensatz zur Linkskoalition setzt sich die CDU-Fraktion für ein faires Miteinander aller Verkehrsträger ein und möchte allen Teilnehmern ausreichend Raum geben. Wir bekennen uns auch klar zum Aus- und Neubau von U-Bahnstrecken. Hierdurch wird der Verkehrsfluss auf der Straße verbessert. Eine wachsende Metropole Berlin benötigt eine umfassende Infrastruktur - das sollte die Verkehrssenatorin inzwischen verinnerlicht haben.

Die CDU-Fraktion begrüßt ausdrücklich, dass sich der Senat ernsthaft mit der Verlängerung der U8 ins Märkische Viertel auseinandersetzt. Eine Maßnahme, die wir bereits seit vielen Jahren fördern und zuletzt in 2016 eine dementsprechende Parlamentsinitiative gestartet haben. Große Unterstützung haben wir von betroffenen Anwohnern bei unserer Unterschriftenaktionen erfahren.
 
13.03.2016
Neue Initiative für eine BVG-Verlängerung
von

Seit Jahrzehnten warten die Bewohner des Märkischen Viertels auf eine U-Bahn. Nun startet die CDU einen neuen Anlauf. Ist das sinnvoll? Was meinen Sie?

Vor 46 Jahren, am 6. Mai 1970, titelte der Tagesspiegel: „1980 mit der U-Bahn in das Märkische Viertel“. Daraus wurde bekanntermaßen nichts, der damalige Bausenator hatte schlicht zu viel versprochen. Die 1963 bis 1974 entstandene Hochhaussiedlung in Reinickendorf ist bis heute ohne U-Bahn-Anschluss... (weiter)
 
12.03.2016
Die U-Bahnlinie U8 soll endlich in das Märkische Viertel verlängert werden! Das fordert der Wahlkreisabgeordnete des MV Michael Dietmann vom Verkehrssenator Geisel (SPD), der unverzüglich mit den Vorarbeiten dafür beginnen soll.
Bereits im vergangenen Jahr hatte Dietmann mit Vertretern der BVG über den Weiterbau gesprochen und auch einen Vor-Ort-Termin gemacht (siehe Bericht im letzten Kiezkurier). Nachdem sich immer klarer herauskristallisierte, das die technische Umsetzung kein Problem darstellt und auch inoffizielle Hinweise aus der BVG kamen, man würde dieses Vorhaben unterstützen, ging es in den letzten Wochen vor allem um die finanzielle Machbarkeit. Wenn man ähnliche U-Bahnprojekte wie zum Beispiel in Nürnberg zu Grunde legt, kommt man auf Gesamtkosten von ca. 60 Millionen. Diese Schätzung bestätigen auch Fachleute. Darauf wandte sich Dietmann an das Bundesministerium für Verkehr...
 
11.03.2016
Liebe Mitbürgerin,
lieber Mitbürger,
die U-Bahnlinie U8 soll endlich in das Märkische Viertel verlängert werden! Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern im Märkischen Viertel wollen wir den Senat von Berlin auffordern, jetzt zügig den Baubeginn für
dieses Stück Nahverkehrsanbindung zu starten. Hierzu bitte ich Sie ganz herzlich um Ihre Unterstützung: Mit Ihrer Unterschrift auf den verteilten Postkarten oder mit der Unterstützung einer Online-Petition.
Nachdem ich vom
Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium die Zusage bekommen habe, dass die Förderung den Ausbau der U-Bahn auch über 2019 hinaus vorsehe, ist jetzt der richtige Moment, die Vorbereitungen zu beginnen. Zur Unterstützung habe ich auch einen entsprechenden Antrag der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin initiiert.
In einem Schreiben an den Berliner Verkehrssenator Geisel habe ich mein Anliegen geschildert, die parlamentarische Initiative angekündigt und um Unterstützung gebeten. Entsprechend habe ich auch den Regierenden Bürgermeister, Michael Müller, mit der Bitte um Unterstützung für diese Forderung angeschrieben...
 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Märkisches Viertel CDU Berlin CDU-Fraktion Reinickendorf Abgeordnetenhaus Berlin
CDU Lübars Waidsmannslust CDU Deutschlands CDU-Fraktion Berlin Deutscher Bundestag
CDU Reinickendorf Angela Merkel CDU/CSU-Fraktion Deutscher Bundestag Joachim Zeller, Europaabgeordneter
© Abgeordnetenhauses von Berlin, CDU-Fraktion Berlin, Bezirk Reinickendorf, Wahlkreis 5  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.16 sec. | 881 Besucher