Neuigkeiten
22.05.2014, 15:35 Uhr
Jugend- und Freizeitfarm Lübars feiert Wiedereröffnung
Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU), Bezirksstadtradt Andreas Höhne (SPD) und Geschäftsführer Helmut Wegner haben anlässlich der Neueröffnung der Jugend- und Familienfarm in Lübars eine Felsenbirne gepflanzt.
Nachdem das Evangelische Jugend- und Fürsorgewerk (EJF) nach 11 Jahren den Betrieb der Jugend- und Familienfarm in Lübars eingestellt hatte, konnte heute bei strahlendem Sonnenschein die Wiedereröffnung der Farm unter neuer Trägerschaft des Elisabeth-Stiftes gefeiert werden. Unter der Leitung von Helmut Wegner hat das Elisabeth-Stift in dieses Projekt viel Geld investiert und umfangreiche Baumaßnahmen vorgenommen.

Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU): „Ich freue mich, dass die Jugend- und Familienfarm wieder geöffnet ist. Besucherinnen und Besucher können wieder einen umfangreichen und vielfältigen Tierbestand beobachten und die zahlreichen unterschiedlichen Angebote auf der Farm nutzen. Durch die Familienfarm wird das Freizeitgestaltungsangebot im Bezirk erweitert und den Reinickendorferinnen und Reinickendorfern steht erneut dieses attraktive Angebot zur Verfügung.“
 

Kommentar schreiben

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Märkisches Viertel CDU Berlin CDU-Fraktion Reinickendorf Abgeordnetenhaus Berlin
CDU Lübars Waidsmannslust CDU Deutschlands CDU-Fraktion Berlin Deutscher Bundestag
CDU Reinickendorf Angela Merkel CDU/CSU-Fraktion Deutscher Bundestag Joachim Zeller, Europaabgeordneter
© Abgeordnetenhauses von Berlin, CDU-Fraktion Berlin, Bezirk Reinickendorf, Wahlkreis 5  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.16 sec. | 27651 Besucher