Neuigkeiten
04.01.2017, 16:52 Uhr
Ab 2018 Wohnungsbau auf der "Bettina-Brache"
Bauherr ist die GESOBAU
Nach Mitteilung Bürgermeister Frank Balzer wird die GESOBAU auf der "Bettina-Brache" am Senftenberger Ring ab 2018 Wohnungen errichten. Das Gelände ist schon seit Jahren für den Wohnungsbau vorgesehen und hat als aktuelle Zwischennutzung Nachbarschaftsgärten, die von der GESOBAU vermietet werden. Über den geplanten Wohnungsbau wurde im Zuge des Senatsprogramms „Stadtumbau West“ informiert.
Alles zum "Stadtumbau West" im Märkischen Viertel auf der Seite der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Kommentar schreiben

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Märkisches Viertel CDU Berlin CDU-Fraktion Reinickendorf Abgeordnetenhaus Berlin
CDU Lübars Waidsmannslust CDU Deutschlands CDU-Fraktion Berlin Deutscher Bundestag
CDU Reinickendorf Angela Merkel CDU/CSU-Fraktion Deutscher Bundestag Joachim Zeller, Europaabgeordneter
© Abgeordnetenhauses von Berlin, CDU-Fraktion Berlin, Bezirk Reinickendorf, Wahlkreis 5  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.17 sec. | 24006 Besucher