Neuigkeiten
07.06.2017, 16:15 Uhr
Instandsetzung 2017 der Schulbauten im MV
Sanierungsbedarf deutlich höher
Für folgende Schulen im Märkischen Viertel sind für das Jahr 2017 Gelder für die dringlichsten Sanierungsmaßnahmen bereitgestellt worden:

Charlie-Chaplin-Grundschule (Sanierung Sporthalle) 2.120.000 €
Grundschule an der Peckwisch (Sanierung Unterdecken) 400.000 €
Lauterbach-Grundschule (Barrierefreiheit, Rettungswege, Sanierung Untergeschoss) 505.000 €
Märkische Grundschule (Brandschutz, Sanierung Unterdecken) 130.000 €
Bettina-von-Arnim-Schule (Sanierung Küchenbereich und Unterdecken, Fenster) 1.668.000 €
Campus Hannah Höch (Sanierung Dach) 154.000 €
Thomas-Mann-Gymnasium (Brandschutz und Energieeinsparung) 519.000 €.

Als Ergebnis des von SPD und Linke 2001 ausgerufenen "Sparen bis es quietscht" hat die seit dieser Zeit SPD-geführte Schulverwaltung einen Sanierungsstau von 3.900.000.000 € für alle Berliner Schulen ermittelt; die dringend erforderlichen Schulneubauten sind in diesem Betrag nicht enthalten.
Im Tagesspiegel vom 09.03.2017 wird für Reinickendorf der dringende Sanierungsbedarf mit 113,26 Millionen Euro, davon Sporthallen 9,7 Millionen Euro, angegeben.
Kommentar schreiben

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Märkisches Viertel CDU Berlin CDU-Fraktion Reinickendorf Abgeordnetenhaus Berlin
CDU Lübars Waidsmannslust CDU Deutschlands CDU-Fraktion Berlin Deutscher Bundestag
CDU Reinickendorf Angela Merkel CDU/CSU-Fraktion Deutscher Bundestag Joachim Zeller, Europaabgeordneter
© Abgeordnetenhauses von Berlin, CDU-Fraktion Berlin, Bezirk Reinickendorf, Wahlkreis 5  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.16 sec. | 19318 Besucher