Um per Brief wählen zu können, beantragen Sie einfach formlos einen Wahlschein (Amtsdeutsch für "alle Wahlunterlagen für die Briefwahl") per E-Mail, über das Portal berlin.de, Fax oder per Brief im Bezirkswahlamt Reinickendorf. Die Stimmzettel, Umschläge u.a. werden Ihnen dann per Post zugesandt.

Alle Details dazu finden Sie auf der Seite der Landeswahlleiterin für Berlin.

Der Antrag kann bis zum 24. September 2021, 18.00 Uhr, gestellt werden. Die ausgefüllten Briefwahlunterlagen müssen bis zum Sonntag, den 26. September 2021, 18.00 Uhr, beim zuständigen Bezirkswahlamt eingegangen sein.
Wahlberechtigte außerhalb Berlins – insbesondere im Ausland – sollten bei der Antragstellung ggf. die Laufzeiten der Post berücksichtigen.


Einen Vordruck für die Anforderung der Briefwahlunterlagen (Amtsdeutsch: "Erteilung eines Wahlscheins") finden Sie auch auf Ihrer Wahlbenachrichtigung, die Sie ab etwa dem 23. August per Post erhalten.

Der Antrag muss die folgenden Angaben enthalten:
  • Familienname,
  • (alle) Vornamen,
  • Geburtsdatum,
  • Wohnanschrift in Berlin,
  • Anschrift, an die die Unterlagen geschickt werden sollen, falls dies nicht die Meldeanschrift ist, und
  • Unterschrift bei schriftlicher Beantragung oder Beantragung per Fax (wichtig!).

 







 

Sie können auch persönlich ins Wahlamt gehen und direkt vor Ort Ihre Stimme abgeben (ab Mitte August 2021, bitte Personalausweis mitnehmen).

Bezirksamt Reinickendorf von Berlin - Bezirkswahlamt -
Teichstraße 65 (Haus 1, 1. OG - Nähe U-Bhf. Paracelsus-Bad)
13407 Berlin
Tel.: 90294-2148
Fax.: 90294-2223
E-Mail:
bezirkswahlamt@reinickendorf.berlin.de

Sprechzeiten:
Montag: 8 Uhr bis 15 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 10 Uhr bis 18 Uhr
Mittwoch: 8 Uhr bis 14 Uhr
Freitag: 8 Uhr bis 13 Uhr