Neuigkeiten
20.06.2018, 16:21 Uhr
"Heidekrautbahn" braucht den Bahnhof Wilhelmsruher Damm!
Wiederinbetriebnahme hat die größten Effekte mit einem Haltepunkt am Märkischen Viertel

Nach der Berliner Zeitung berichten heute rbb24 und Tagesspiegel über die Einigung zur Wiederinbetriebnahme der Heidekrautbahn auf ihrer Stammstrecke von Gesundbrunnen über den S-Bahnhof Wilhelmsruh und Schildow nach Basdorf. Dafür habe ich mich seit Jahren eingesetzt, aber auch und ganz besonders für einen Haltepunkt Wilhelmsruher Damm (schon jetzt mit mehreren Bus-Endhaltestellen), der rund 50.000 Einwohner im Nahgbiet von Reinickendorf und Pankow anschließen würde. Der S-Bahnhof Wilhelmsruh dagegen liegt zwischen einem Gewerbe- und einem Einfamilienhausgebiet und wäre für die MVler absolut unattraktiv. Hier muss noch dringend nachgearbeitet werden, sonst ärgert sich ganz Nordberlin jahrzehntelang über einen so einfach zu vermeidenden Fehler.

Zur Berichterstattung: Berliner Zeitung rbb24 Der Tagesspiegel
Kommentar schreiben

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Märkisches Viertel CDU Berlin CDU-Fraktion Reinickendorf Abgeordnetenhaus Berlin
CDU Lübars Waidsmannslust CDU Deutschlands CDU-Fraktion Berlin Deutscher Bundestag
CDU Reinickendorf Angela Merkel CDU/CSU-Fraktion Deutscher Bundestag Joachim Zeller, Europaabgeordneter
© Abgeordnetenhauses von Berlin, CDU-Fraktion Berlin, Bezirk Reinickendorf, Wahlkreis 5  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.12 sec. | 33102 Besucher